Im Januar 2019 hat der Stadtrat in Leipzig beschlossen, dass mehr Geld und auch mehr Fördermittel für einzelne Bereiche zur Verfügung stehen.

So ist gibt es auch mehr Fördermittel für die Jugendhilfe und die freien Träger, die in diesem Bereich arbeiten. Letztlich ist es mehr Geld für die Leistungen für Leipziger Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Wie diese Fördermittel im Bereich der freien Jugendhilfe verteilt werden und ob sie reichen, das werden die Ergebnisse der Entscheidung zur Verteilung der Fördermittel, durch die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses im Februar 2019, zeigen.

Informationen aus der Ratsversammlung können auf der LVZ-online-Seite nachgelesen werden.

http://www.lvz.de/Leipzig/Stadtpolitik/Rekord-bei-den-Investitionen-und-mehr-Geld-fuer-Jugendhilfe-und-Freie-Szene

Download
Schließungen verhindern und Neues ermöglichen
Die Freien Träger der Jugendhilfe fordern zur Erfüllung ihrer Aufgaben eine Erhöhung des Jugendhilfe-Etats
2019: 4 Mio. € und 2020: um mindestens 4,8 Mio. €.
Hintergründe und Zusammenhänge können Sie unserer aktualisierten Pressemitteilung_Budget2 entnehmen.
20181212_Aktualisiert_PM-BudgetForderung
Adobe Acrobat Dokument 76.6 KB
Download
Stadt Leipzig riskiert Kahlschlag in der Jugendhilfe
Die Freien Träger der Jugendhilfe fordern zur Erfüllung ihrer Aufgaben eine Erhöhung des Jugendhilfe-Etats
2019: um mindestens 3,027 Mio. € und 2020: um mindestens 3,288 Mio. €.
Hintergründe und Zusammenhänge können Sie unserer Pressemitteilung_Budget entnehmen.
20181019_PM Budget-Forderung der Freien
Adobe Acrobat Dokument 124.0 KB